Wandeln auf dem Schmetterlingspfad

Für das Tagfalter-Monitoring-Projekt kartieren seit Juni 2013 mehrere Ehrenamtliche des BUND Stuttgart verschiedene Wiesen in der Landeshauptstadt. Dort suchen wir nach Bläulingen, dem Kleinen Fuchs oder dem Landkärtchen. Am 30. April 2017 machten wir gemeinsam einen Ausflug nach Eberstadt bei Heilbronn. Ein Stückchen aus dem beschaulichen Dorf heraus, am Eberfirst, wurde durch eine Kooperation mit dem BUND Ulm ein Schmetterlingsweg angelegt. Die einfache Strecke mit knapp 500 m führt an weiteren bunten Wiesenlandschaften vorbei bis hin zur Talaue. Am Pfad entlang geben 16 bebilderte Tafeln die Richtung an. Diese erinnern mit ihren Farben selbst an schillernde Schmetterlinge. Mit spannenden Fragen und Wissenswertem rund um die Lebensweise und Lebensräume hiesiger Schmetterlingsarten laden sie zum miträtseln ein. Die Lösung gibt es jeweils an der nächsten Schautafel ein Stückchen weiter am Weg entlang. Wie der Anfang ist auch das Ende des Schmetterlingsquiz mit einem großen bunten Schmetterling markiert. Wer möchte kann hier noch weiter auf dem Wiesenweg wandern. An Weinbergen entlang gelangt man ins Nachbardorf Buchhorn.

Der Schmetterlingsweg ist Teil des Schmetterlingsdorfes, das in Eberstadt durch das Bürgerbudget und die ansässige BUND-Kinderortsgruppe 2015 finanziert und gegründet wurde. Den Bewohnern von Eberstadt war dies wichtig, denn über 60 % der Falter stehen auf der Roten Liste. Wie in Stuttgart konnten wir auch hier spezielle Flächen für Schmetterlinge besichtigen. Das sind Wiesen, auf denen eine besondere Saatmischung ausgesät wurde und die nur zweimal im Jahr gemäht werden. Normalerweise wird eine Wiese durch Landwirte bis zu viermal gemäht. Die Saatmischung besteht zudem aus 70 % Gräsern als Nahrung für die Raupen und 30 % verschiedenster Blütenpflanzen für die nektarfressenden Schmetterlinge. Für Schmetterlingsfreunde sind diese Wiesen besonders an warmen sonnigen Tagen eine ganz besondere Augenweide. Aurorafalter, Ochsenauge und manchmal auch ein Schwalbenschwanz tanzen hier vergnügt über die Wiese und können aus der nächster Nähe beobachtet werden.

Den BUND-Schmetterlingsweg mit Quiz gibt es auch in Ulm zu erleben. Westlich der Wilhelmsburg geht’s los mit einem 2 km langem Rundweg mit verschiedenen Schautafeln zum Thema Schmetterlinge. Das Schmetterlings-Quiz befindet sich um eine Blühwiese herum östlich der Wilhelmsburg.

Wer also mehr über unsere heimischen Schmetterlinge erfahren und ihren Lebensraum entdecken möchte , macht sich am besten auf die Suche - an einem goldenen Herbsttag in Eberstadt, Ulm oder Stuttgart. Ein kurzweiliger und unterhaltsamer Spaziergang für Kinder und Erwachsene.

Und übrigens, der Schmetterling des Jahres 2017 ist die Goldene Acht!

PS: Willst Du auch mitmachen und Schmetterlinge in Stuttgart zählen? Dann melde Dich einfach bei uns!



Aktuelle Termine des BUND Stuttgart

23. Mai 2017 - 31. Juli 2017

Umwelt-Fotowettbewerb 2017 "Naturoasen in Stuttgart"

Unter dem Motto "Naturoasen in Stuttgart" sucht das Amt für Umweltschutz für den...

21. Juli 2017

19:00 - 21:00

Aktion, VortragVortrag: Wie die deutsche Politik Energiewende und Klimaschutz in den Sand setzt

Energierevolution statt lauer Energiewende - Vortrag von Prof. Dr. Volker Quaschning Eine...

22. Juli 2017

15:00 - 22:00

Sommerfest des BUND Stuttgart

Wir laden Dich herzlich zum Sommerfest des BUND Stuttgart ein! Wann? am Samstag, 22. Juli von 15...

23. Juli 2017

14:30 - 16:30

Ausflug, Exkursion, Naturschule , SchmetterlingeSchmetterlings-Spaziergang

Stuttgarts Schmetterlinge Entdecken - Spaziergang mit Falterkunde „Nach der Saison ist vor der...

10. September 2017

14:00 - 16:00

Ausflug, Exkursion, Naturschule , SchmetterlingeSchmetterlings-Spaziergang

Stuttgarts Schmetterlinge Entdecken - Spaziergang mit Falterkunde „Nach der Saison ist vor der...

Seite 1 von 2 12 >>

Suche