BUND Kreisverband Stuttgart

Balkonsolaranlagen: Strom einfach selbst machen

Vortrag | Energiewende, Lebenswertes Stuttgart

 (indielux/dgs)

Im 20. Jahrhundert kam Strom aus der Steckdose. Heute kommt der Strom vom Balkon, von der Garage oder dem CarPort in die Steckdose.

Solarmodule aufstellen, Stecker in die Steckdose. Und schon werden Kühlschrank, Smartphone, Laptop usw. mit eigenem Solarstrom betrieben/geladen. So einfach geht Klimaschutz für Mieter und Eigentümer.

Der BUND organisiert gemeinsam mit den Parents4Future und dem Umweltteam der ev. Verbundkirchengemeinde Plieningen-Birkach eine Informations- und Diskussionsveranstaltung rund um das Thema Balkonsolaranlagen. Als Referent ist der Vizepräsident der Deutschen Gesellschaft für Solarenergie vor Ort, um alle aufkommenden Fragen zu beantworten.

Bei gutem Wetter wird unter freiem Himmel diskutiert und bei schlechtem Wetter wird die Veranstaltung ins Web verlegt.
Gemeinsam bringen wir die Energiewende voran.

 

Hinweise zur Hygiene/Infektionsschutz:

  • bei der Veranstaltung werden die aktuellen Regelungen zur Gewährleistung des Infektionsschutzes eingehalten
  • wer in den letzten 14 Tagen in Kontakt zu einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person steht oder stand oder die Symptome eines Atemwegsinfekts oder erhöhte Temperatur aufweist, ist von einer Teilnahme ausgeschlossen

Zur Übersicht

Termindetails

Startdatum:

11. Juli 2020

Enddatum:

11. Juli 2020

Uhrzeit:

Beginn: 16 Uhr

Ort:

Plieningen, vor der Martinskirche, Mönchhof 5, 70599 Stuttgart

Bundesland:

Baden-Württemberg

Veranstalter:

BUND Kreisverband Stuttgart und Parents4Future in Zusammenarbeit mit dem Umweltteam der ev. Verbundkirchengemeinde Plieningen-Birkach

BUND-Bestellkorb