Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

OK Mehr Informationen
BUND Kreisverband Stuttgart

BUND-Aktion beim "Autofreien Sonntag"

Aktion | Nachhaltigkeit, Mobilität, Lebenswertes Stuttgart, Klimawandel

Gehzeuge simulieren den Platzbedarf von Autos und die damit verbundene Belastung für Umwelt und Mensch - und das ganz ökologisch auf zwei Beinen und mit Muskelkraft  (BUND Stuttgart)

Am 22. September gibt es den ersten "Autofreien Sonntag" in Stuttgart. Die Stadt sperrt an diesem Tag die Theodor-Heuss-Straße. Statt Autoverkehr gibt es dort, wo normalerweise die Autos fahren (oder stehen), ein buntes Straßenfest unter dem Motto: "Kunst, Kultur, Klimaschutz". Außerdem ermöglicht die Stadt Stuttgart an diesem Tag kostenlosen Nahverkehr in der gesamten Stadt. 

Auch wir vom BUND beteiligen uns. Mit "Gehzeugen" wollen wir zeigen, wie viel Platz das "schnell mal fahren, um ein Brötchen zu kaufen" beansprucht.
Am 18.09.2019 treffen wir uns um 17.00 Uhr im UWZ (Umweltzentrum, Rotebühlstr. 86/1), um die Aktion genau zu planen und die "Gehzeuge" mit Farbe und Plakaten aufzupeppen. Dafür brauchen wir noch Mitmacher*innen - Du bist herzlich eingeladen, melde dich einfach bei uns!

Mach mit an diesem Tag, an dem wir nicht nur Luft und Klima schonen - wir zeigen auch, wie viel Freifläche es plötzlich in unserer Stadt für Spaziergänge, Picknicks, Fahrradfahren, Natur uvm. gäbe.

Zur Übersicht

Termindetails

Startdatum:

22. September 2019

Enddatum:

22. September 2019

Uhrzeit:

Autofreier Sonntag: 11-18 Uhr BUND-Gehzeug-Aktion: 14-15 Uhr

Ort:

Theodor-Heuss-Straße, Stuttgart

Bundesland:

Baden-Württemberg

BUND-Bestellkorb