Tagfaltermonitoring in Stuttgart

 

"Spazierengehen für die Wissenschaft"

- so kann man das Tagfalter-Monitoring beschreiben

Schmetterlinge bestimmen Foto: Jutta Schneider-Rapp

Nach einer standardisierten Methode werden von April bis September wöchentlich feste Strecken abgeschritten. Die dort gefundenen Tagfalter werden notiert, um anschließend in eine bundesweite Datenbank eingegeben zu werden.

Die wissenschaftliche Erfassung dient dazu, Vorkommen und Populationsstärke der verschiedenen Schmetterlingsarten zu erfassen und über die Jahre vergleichen zu können.

Daraus können Rückschlüsse auf die Gefährdung von Tagfalterarten und ihre Gründe - Wetter, Klimaverschiebungen, Lebensraumvernichtung - gezogen werden.

Der BUND Baden-Württemberg betreibt das Kooperationsprojekt im Rahmen seines mehrjährigen Naturschutzschwerpunkts Schmetterlingsland Baden-Württemberg gemeinsam mit dem Fachbereich Parkpflege des zoologisch-botanischen Garten Wilhelma (Einrichtung des Landes Baden-Württemberg).

Das Projekt soll einerseits den städtischen Biotopverbund für Tagfalter verbessern und andererseits das Thema Schmetterlinge und deren Lebensräume im urbanen Raum mehr ins Bewusstsein der Bevölkerung rücken.

Die acht Projektflächen liegen zentral, sind fast alle für die Öffentlichkeit zugänglich und für die Stadt Stuttgart repräsentativ. Sie liegen beispielsweise in der Wilhelma selbst, in den großen Parks und an der Württembergischen Grabkapelle, einem beliebten Ausflugsziel.

Ehrenamtliche des BUND Stuttgart kartieren seit Juni 2013 unter Anleitung des Schmetterlingsexperten Erwin Rennwald, Schmetterlings- und insbesondere Tagfaltervorkommen auf den Projektflächen.

Hinweistafeln informieren die Öffentlichkeit über das Projekt und wollen gleichzeitig zur Nachahmung motivieren.

NEUGIERIG? Dann kommen Sie doch zu einem unserer Schmetterlingsspaziergängen! Mehr Informationen und die aktuellen Termine finden Sie hier.

Dieses Projekt wird unterstützt von:



Aktuelle Termine des BUND Stuttgart

18. Dezember 2017

17:30 - 19:30

TermineArbeitskreis Fossil Free

Fossil Free Stuttgart ist eine Arbeitsgruppe des BUND Kreisverbands Stuttgart und Teil der...

04. Januar 2018 - 07. Januar 2018

11:00 - 11:00

VersammlungNaturschutztage 2018

BUND und NABU in Baden-Württemberg laden vom 4. bis zum 7. Januar 2018 zu über 40 Vorträgen,...

19. Januar 2018 - 21. Januar 2018

DemonstrationBusfahrt zur: „Wir haben es satt!“ – Demo in Berlin 2018

Am Samstag den 20. Januar 2018 findet die siebte „Wir haben es satt!“-Demo in Berlin statt. Wie...

16. Februar 2018

18:00 - 20:00

VortragVortrag mit Thomas Kruchem

Big Food, die multinationale Nahrungsmittelindustrie, ist - so die Weltgesundheitsorganisation WHO...

Seite 1 von 1 1

Suche