Sollte der Newsletter nicht richtig angezeigt werden, klicken Sie bitte hier.

border
Logo
border
border
border
border

Liebe Freundin, lieber Freund,

im letzten Monat hat sich einiges für den Klimaschutz in Stuttgart bewegt. So haben sich am letzten Freitag rund 5000 Demonstranten beim globalen Klimastreik von Fridays for Future durch Stuttgart bewegt und 3424 Radfahrer haben beim STADTRADELN fleißig Kilometer gesammelt.
Das und was es sonst noch Neues beim BUND gibt, findest Du in diesem Newsletter.

Viel Spaß beim Lesen
Dein BUND Stuttgart

PS: Gib uns dein Feedback über Facebook, Twitter oder Instagram oder bewerte uns auf der Karte von Morgen und Google.

border
border
Bunte Inseln statt grüne Wüsten

Seit nun schon 10 Jahren setzt sich der BUND Stuttgart zusammen mit der Parkpflege der Wilhelma für den Insektenschutz in Stuttgart ein und auf 13 ausgewählten Wiesen wurden bunte Oasen für Schmetterlinge und andere Krabbler geschaffen. Dafür wurden wir am 21.09. geehrt und als UN-Dekade-Projekt zur Biologischen Vielfalt ausgezeichnet. Bei der Wahl zum UN-Dekade-Projekt des Monats brauchen wir Eure Hilfe: hier könnt Ihr abstimmen, jeder kann mitmachen bei der Abstimmung! Jede Stimme zählt! 

border
border
Hinter den Kulissen des BUND: Volker Braun und die Super-Polluter

Volker Braun ist ein langjähriges, sehr aktives Mitglied des BUND Stuttgart und einer der Mitinitiatoren unserer Initiative Super-Polluter. Einer seiner Bewegungsgründe, sich gegen die Super-Polluter einzusetzen, ist Stuttgart lebenswerter zu machen. Doch was macht diese Initiative und was genau sind Super-Poluter? Darüber haben wir passend zum „Abgasfrei-Tag“ im September mit Volker gesprochen…

border
border
2020-09-25-Kailash_BUND_KV_Stuttgart_by_Jannik_Denz
5000 für den Klimaschutz

In Stuttgart gingen trotz des herbstlichen Wetters rund 5000 Leute beim globalen Klimastreik unter dem Motto #KeinGradWeiter auf die Straße!
Nachdem die Veranstalter*innen von Fridays for Future das Hygienekonzept erklärt hatten, ging es mit Masken und Abstand lautstark einmal um die Innenstadt. Bei der Abschlusskundgebung im Stadtgarten standen nicht nur die lokalen und globalen Folgen des Klimawandels im Mittelpunkt, sondern auch die Empörung, dass wir trotz des Wissens, dass wir mit unserem Lebensstil die Natur und unsere Umwelt zerstören, nichts daran ändern.
Die Eindämmung des Klimawandels erfordert das entschlossene Handeln aller Politiker*innen auf internationaler Ebene – nicht irgendwann, sondern jetzt!

border
border
BUND-Tipp: Saisonal einkaufen

Im Herbst haben wieder viele leckere Obst- und Gemüsesorten Erntezeit. Darunter sind unter anderem Möhren, Kürbisse, Kartoffeln, Rote Beete, Äpfel, Birnen und Pflaumen.
Viele von ihnen werden auch direkt bei uns vor der Haustür, auf gutem Stuttgarter Boden angebaut! Wenn Du nicht nur saisonal, sondern auch regional einkaufen möchtest, empfehlen wir Dir, bei den Höfen Stuttgarts vorbeizuschauen (z.B. Demeter-Hof-Mayer-Fuchs in Plieningen, Demeter Reyerhof in Möhringen). Viele verkaufen saisonales Obst und Gemüse aus eigenem Anbau.

border
border
Urlaub mit dem Fahrrad - BUND KV Stuttgart
STADTRADELN: Kilometersammeln für den Kilmaschutz

Das Ziel wurde erreicht! Gemeinsam haben 3424 Radler das Ergebnis des Vorjahres mit über 2000 Kilometern übertrumpfen können. Bei den diesjährigen 884.959 in Stuttgart geradelten Kilometern, wurden 130 Tonnen CO2 vermieden.

border
border

Hilf mit Stuttgart lebenswerter zu machen

Damit Stuttgart eine lebeswerte Stadt bleibt brauchen wir deine Hilfe! Werde bei uns aktiv und hilf mit Aktionen zu organisieren und durchzuführen, damit auch deine Enkel noch ein schönes Stuttgart zu gesichtbekommen, oder unterstütze uns finanziell  mit einer Spende oder einer Patenschaft.

Klimaschutz - BUND Kreisverband Stuttgart

border
border
border