BUND Kreisverband Stuttgart

Mach mit beim gelebten Klimaschutz vor Ort!

 (Ziad / BUND KVS)

Die Energiewende in Stuttgart geht nur sehr schleppend voran. Als BUND möchten wir uns daher hörbar einbringen und auch in der Öffentlichkeit darauf aufmerksam machen. Deshalb wandern wir seit Anfang 2023 durch Stuttgarts Stadtteile mit unserem

Infostand zu Balkonsolaranlagen

Unter dem Motto „Sonnenstrom selber machen“ zeigen wir eine Balkonsolaranlage mit Befestigungssystemen zum Anfassen. Unterstützt werden wir dabei von Experten von der Energieberatung der Verbraucherzentrale. Zusammen gebe geben wir neben Antworten zu technischen Fragen auch Tipps zu Förderprogrammen sowie zur Installation und Anmeldung dieser Anlagen, die für Jeden erschwinglich und insbesondere für Mieter interessant sind.
Die Ehrenamtlichen des BUND freuen sich auch über Standbesuche von allen, die schon Erfahrungen mit Balkonkraftwerken gemacht haben oder erfolgreich eine Dach-PV-Anlage betreiben, um miteinander ins Gespräch zu kommen und gemeinsam den Ausbau erneuerbarer Energien voran zu bringen!

Dr. Ulrich Schmidt, Koordinator des Projektes: „Die Energie wird teurer und die Menschen lernen derzeit auf die harte Tour, wo sie eingespart werden kann. Viele sind aber auch in der Lage, ihren Strom selbst zu erzeugen. Ein eigenes Photovoltaik-Kraftwerk kann entsprechend der vorhandenen Fläche eine Balkonanlage oder eine Dachanlage sein. Jedenfalls ist der selbst erzeugte und selbst verbrauchte Strom regenerativ und dazu immer die kostengünstigste Lösung. Mach mit bei gelebtem Klimaschutz bei Dir vor Ort!

Michael, Leiter des Arbeitskreises Energiewende und Mitglied des Gemeinderates:
„In Stuttgart tut sich was: Im Sommer wurde das Klimaneutralitätsziel auf 2035 vorgezogen und im Dezember die neue Strategie der Stuttgarter Stadtwerke beschlossen. In den nächsten vier Jahren sollen knapp 1 Mrd. Euro investiert und die Organisation selbst von heute knapp 100 Mitarbeit*innen auf 450 ausgebaut werden. Damit werden wir die Umsetzungsgeschwindigkeit hin zu einer regenerativen Energieversorgung deutlich erhöhen können. Und trotzdem wird es auf die Stadtgesellschaft selbst ankommen, ob die Energiewende in Stuttgart wirklich gelingen kann. Als AK Energiewende begleiten und befördern wir die Aktivitäten in der Stadt. Wir fordern und arbeiten an einer Solarinitiative auf den Stuttgarter Dächern, an einem anspruchsvollen Sanierungsprogramm, einer Wärmepumpeninitiative und vielem mehr. In unserem AK sprechen wir mit Verantwortlichen aus Verwaltung, Politik, aber auch privaten Initiativen. Wir informieren uns über politische Entwicklungen und nehmen Einfluss auf die politischen Entscheidungen im Gemeinderat. Mache mit. Wir freuen uns auf Verstärkung.“

Mach' mit bei unserem Info-Stand!

Hast Du eine eigene Balkonsolaranlage oder auch so Lust auf Mithilfe? Weißt Du in Deinem Stadtteil einen geeigneten Standort, um dort den Stand an einem Samstagvormittag aufzubauen? Bist Du Dir unsicher, ob Du dazu ausreichende Kenntnisse hast? Lass Dich von unseren Mitgliedern des Arbeitskreises Energiewende auf den neusten Stand bringen und lerne Grundlegendes zur Photovoltaik und den Fördertöpfen. Mach mit bei gelebtem Klimaschutz bei Dir vor Ort!

Kontakt: Dr. Ulrich Schmidt, info@ulrichschmidt.online

BUND-Newsletter abonnieren!

BUND-Bestellkorb